Das ist nun der dritte WDR Beitrag zu Chromagen Kontaktlinsen, veröffentlicht imDezeber 2018.

DAs Thema „Chromagen Kontaktlinsen – Hilfe bei Farbsehschwäche“ hat in den ersten beiden Beiträgen viel Resonanz erzegut. So wurde der dritte Beitrag in ganz NRW ausgestrahlt, um noch mehr Betroffene zu informieren.

Die Verbesserung der Farbwahrnehmung für Farbfehlsichtige (z.B. Rot-Grün-Schwäche) ist eine deutliche Verbesserung der Lebensqualität. 

Viele Einschränkungen die mit  einer Farbsehschwäche einhergehen, können mit Chromagen Kontaktlinsen weitgehend behoben werden, je nach individueller Disposition. Ein Test vor Ort verschafft Klarheit über die Möglichkeiten.

Etwa 10% der Bevölkerung ist von einer Farbsehschwäche betroffen. Insbesondere jungen Menschen kann mit den Chromagen Kontaktlinsen deutlich geholfen werden. Der Start ins Berufsleben oder die Auswahl der Ausbildungsplätze wird deutlich erweitert. Auch bei der Auswahl des Wunsch-Studienfachs erfährt der Betroffene eine entscheidende Unterstützung, die ohne Chromagen Kontaktlinsen gar nicht möglich wäre.

Aber auch Erwachsene, die sich mit der Farbsehschwäche arrangiert haben, werden ganz neue Seheindrücke gewinnen und díe Welt aus einer ganz neuen Farb-Perspektive betrachten können.

Schauen Sie selbst:

WDR Beitrag zu Chromagen Kontaktlinsen

Sie haben Fragen zu Chromagen Kontaktlinsen?

Unsere Spezialisten rufen sie gerne diebezüglich zurück.

Einwilligung

14 + 15 =