E-Mail: kontakt(at)optik-reckmann.de

Augengesundheit ist bei Kindern besonders wichtig! Bis zum Jahr 2050 sind voraussichtlich etwa 50% der Weltbevölkerung von Kurzsichtigkeit betroffen.“ – so die klinische Studie des Brien Holden Instituts in Zusammenarbeit mit der WHO. Dieser möglichen Entwicklung können Eltern frühzeitig entgegen wirken. Dazu stehen unterschiedliche Lösungswege zur Auswahl. Eltern sollten möglichst frühzeitig über die Augengesundheit ihres Kindes Bescheid wissen.

Bei Optik Reckmann in Leichlingen stehen dazu verschiodene Optionen eines aktiven Myopiemanagements zur Verfügung. Myopiemanagement bedeutet in diesem Zusammenhang, das Eltern frühzeitig in Zusammenarbeit mit Sehspezialisten (Augenarzt & Augenoptiker) die gesunde Entwicklung der Kinderaugen begleiten und gegebenfalls durch entsprechende Korrekturen Einfluss auf die Entwickluing nehmen. Natürlich kommen dazu nur nicht-invasive Methoden zum Einsatz.

Optik Reckmann ist speziell mit entsprechenden Messgeräten und Korrektionsmöglichkeiten ausgestattet. Für die optimale Messung und Begleitung der Sehentwicklung von Kindern steht der Myopia-Master zur Verfügung. Dieses Mess- und Dokumentationssystem ermittelt genau die spezifischen Daten, die es zu beobachten gilt. Diese Daten werden in einer speziellen Software dokumentiet und ausgewertet. Eltern werden detailliert über die Entwicklung der Augen Ihres Kindes informiert. Entsprechende Berichte können an die Eltern ausgehändigt werden.

Als klassische Korrektionsmethode steht dazu u.a. das innovative Brillenglas Hoya MiYOSMART zur Verfügung. Dieses Brillenglas ermöglicht ein nicht-invasives Myopie-Management. Es kann die Zunahme der Kurzsichtigkeit verlangsamen und in einigen Fällen komplett stoppen. Die Sehqualität von Kindern und Jugendlichen ist damit langfristig geschützt.

Alternativ können spezielle Kontaktlinsen eingesetzt werden, wie die „Delivery Tyro“. Diese Linse nimmt Einfluss auf das natürliche Augenwachstum auf besondere Weise. Tyrosin ist einer der Bausteine des Hormons Dopamin, welches durch Sonnenlicht im menschlichen Körper erzeugt wird. Ein Mangel an Dopamin kann die Neigung zum Längenwachstum des Auges fördern und eine Myopie auslösen. Die Kontaktlinse ist mit Tyrosin angereichert und gibt täglich und kontinuierlich seinen Wirkstoff an das Auge ab. Die Dopaminbildung wird dadurch gefördert und unterstützt das natürliche Wachstum des Auges.

Myopiemanagement bietet den Eltern die richtigen Lösungsansätze um die Entwicklung der Augens des Kindes zu fördern und den erlernten Prozess des guten Sehens rechtzeitg zu fördern. Diese Massnahemn sind eine wichtige Voraussetzung für die langanhaltende Augengesundheit der eigenen Kinder.

Weitere Infirmationen:
Myopiemanagement – Kurzsichtigkeit bei Kindern

Sie haben Fragen?

Unsere Spezialisten rufen sie gerne zurück.

Einwilligung

15 + 12 =